März-Klimawache im Zeichen der Braunkohle

Auch die zweite Klimawache mit euch war ganz fantastisch! Wir waren schon ein paar Menschen mehr – ganze 120 Klimabewegte trafen sich bei doch noch recht frischen Temperaturen auf dem Münsterplatz.

Danke an Stefan Rostock von Germanwatch für den wunderbaren Überblick über das Klimaschutzgesetze (oder vielmehr den Streit darum), das nächsten Schritte in Sachen Kohleausstieg und bestärkenden Worten für unsere Umweltministerin Svenja Schulze.

250 Meter bis zum Bagger

Danke an David Dreesen der Iniative Alle Dörfer bleiben, der uns über die aktuelle Situation in den Dörfern im Braunkohlerevier Garzweiler berichtete. Der Braunkohle-Bagger steht nur 250m vom Dorf entfernt – das ist so weit wie vom Münsterplatz zur Kreuzkirche…

Nicht die Dörfer sollen weichen!

Danke an Gerd Schinkel und Gewe Spiller, die die Klimawache wieder mit ihren wunderbaren Liedern bereichert haben. Hier zum Beispiel “Gelbe Kreuze”, das Protestzeichen der Braunkohle-Gegner und Dorf-Kämpfer.

Klima-Topps und Klima-Flopps

Was macht Mut im Klimaschutz, was regt euch auf? Hier kommt ihr zu Wort!

Und zum Schluss noch einmal in volle Länge und weil es einfach schön ist: “Hambi bleibt” von Gerd Schinkel!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *